Am jüngsten dabei – die strahlende Bella

Bella Kotscharova

Bella Kotscharova

Personaldisposition Leipzig

Bella ist noch relativ jung in unserem Team. Seit August unterstützt sie unsere Disposition in Leipzig und bringt eine Menge Erfahrung aus dem Bereich Personaldienstleistung mit. Gerade ist sie aus ihrem lang ersehnten Urlaub zurückgekommen und startet mit uns in den eventreichen Herbst. Vorher jedoch, haben wir sie eingeladen, zum Interview Platz zu nehmen:

1. Bella wo kommst du her?

Bella: Ich bin in Aserbaidschan geboren, lebe aber schon seit dem 9. Lebensjahr in Deutschland. Hier bin ich zu Hause! 

2. Was geschah vor Heimann Personal & Events?

Bella: Nach meinem Abitur in Weimar habe ich eine Ausbildung im Bereich Mode und Textil begonnen und habe dabei auch das Nähen gelernt. Später habe ich mich dazu entschlossen, noch eine Ausbildung als Personaldienstleistungskauffrau zu beginnen. Diese habe ich dann dieses Jahr erfolgreich abgeschlossen. 

3. Drei Worte, die dich beschreiben?

Bella: Kommunikativ, ich kann gut auf Menschen zugehen und ich bin hilfsbereit und ziemlich neugierig.

4. Lerche oder Eule – was bist du?

Bella: Ein bisschen von allem. 

5. Für welche Eigenschaft bist du bei deinen Kollegen berühmt oder berüchtigt?

Bella: Ich bin noch relativ jung dabei, aber ich glaube dafür, dass ich so neugierig bin. Ich möchte ziemlich viel wissen und alles genau verstehen. 

6. Was sind deine Hobbys?

Bella: Ich lese total gern, vor allem Krimis und historische Romane. Wenn ich nicht lese muss ich mich bewegen. Ich habe mal eine Kindertanzgruppe im Hip Hop trainiert und tanze selbst auch gern salsa. Da meine Nähmaschine gerade kaputt ist, konzentriere ich mich auf das Zeichnen, um dort meine Kreativität auszuleben. 

7. Was ist deine absolute Buchempfehlung?

Bella: Jojo Moyes mit dem Buch „Ein ganzes halbes Jahr“ und dem Nachfolger “ Ein ganz neues Leben“.

8. Was war dein verrücktestes Erlebnis?

Bella: Oh je, ich habe viele. Ich habe echt schon viel erlebt. Aber das war mir gerade noch am präsentierten im Gedächtnis ist, ist das Fliegen. Ich war schon aufgeregt und das erste Mal war schon sehr besonders. 

9. Wenn du ein Wochenende auf einer einsamen Insel wärst, welche 3 Dinge würdest du dir wünschen?

Bella: Meinen Partner, eine Kamera und eine Lupe um viel zu entdecken.

 

10. Du bekommst 2 Minuten Zeit, Stift und Paper. Bitte zeichne uns etwas:

 

 

Vielen Dank Bella , für deine Zeit und Deine Zeichnung!