Sie bediente schon den König von Belgien – Moira

 

Moira Neufing

Moira Neufing

Mitarbeiterin im Service

Moira ist bekannt für ihre offene und organisierte Art. Seit 4 Jahren ist Moira ein fester Teil unseres Service-Teams in München und hat in dieser Zeit bei Heimann Personal & Events einiges erlebt. Bald geht sie beruflich andere Wege. Wir wünschen Ihr alles Gute für ihre Zukunft und haben in unserem Interview noch interessante Dinge über Sie erfahren:

1. Woher kommst du?

Moira: Ich bin ein Münchner Kindl und wurde 1992 als Stier in München geboren.

 

2. Was geschah vor Heimann Personal & Events?

Moira: Mein Abitur machte ich an einer französischen Schule und begann im Anschluss zu studieren, Jura und Sinoligie. Mich haben seit je her Sprachen und Kultur interessiert. Über eine Empfehlung fand ich meinen Weg zu Heimann Personal & Events und konnte mir so gut etwas dazu verdienen. Jetzt bin ich schon seit 4 Jahren dabei.

 

3. Welche 3 Worte beschreiben dich?

Moira: Organisiert, freundlich und auch bei schlechter Laune optimistisch.

 

4. Für was bist du bei den Kollegen berühmt oder berüchtigt?

Moira: Für meinen Hang zum Perfektionismus und meine Neugier.

 

5. Was sind deine Hobbys?

Moira: Tanzen. Von Ballett, über Standard, Latein und Tuniertanz bin ich eine begeisterte Tänzerin. Ansonsten lese ich sehr gern.

 

6. Welches ist dein Lieblingsbuch?

Moira: Theos Reise.

 

7. Was muss man in München unbedingt gesehen haben?

Moira: Den Viktualienmarkt, den Hofgarten, den Marienplatz und den englischen Garten. Das Flair dieser Plätze ist einzigartig.

 

8. Wie beschreibst du deine Arbeit bei Heimann Personal & Events?

Moira: Ich sorge für das gastronomische Wohl der Gäste auf vielfältigen Veranstaltungen.

 

9. Warum sollte man sich bei Heimann Personal & Events bewerben?

Moira: Man genießt eine unglaubliche Vielfalt an Veranstaltungen und sammelt viele Erfahrungen. Aber vor allem ist es gut für die persönliche Entwicklung. Man lernt schnell mit anderen in Kontakt zu treten.

 

10. Welche Ereignisse haben besonders Eindruck hinterlassen?

Moira: Die Verleihung des Witzigmann-Preises. Ich habe schon Thomas Gottschalk und sogar den König von Belgien bedient.

 

11. Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Moira: Kontaktlinsen, eine Sonnenbrille und ein richtig dickes Buch. Eine Biografie oder „Krieg und Frieden“ von Tolstoi.

Vielen Dank Moira, für dein offenes und herzliches Interview und alles Gute!

Ihre Zeichnung für uns:

Unser Münchner Team stellt sich vor!

Dorothea, Sven und Holger

Dorothea, Sven und Holger

Unser Organisationskopf in München

Dorothea Geisler - Disposition & Teamleitung München
Sven List - Teamleitung Logistik München
Holger Wulkesch - Teamleitung Service München

1. Kommt Ihr aus München?

Dorothea: Ja, ich bin ein Münchner Kindl.

Holger: Geboren bin ich in Rumänien, aber lebe seither in München.

Sven: Ich komme aus dem schönen Leipzig.

2. Was geschah vor Heimann Personal & Events?

Dorothea: Nach dem Abitur machte ich eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und arbeitete in einem sehr familiären Hotel. Es war eine tolle Zeit, die mich sehr geprägt hat.

Holger: Nach dem Abitur leistete ich meinen Wehrdienst und starte in die Selbstständigkeit. Wir vermieteten Räume für Events und errichteten ein Jugendzentrum. Ab 2005 arbeitete ich in der Gastronomie für diverse Clubs, Caterer und Hotels. So fand ich auch meinen Weg zu Heimann Personal & Events.

Sven: Ich habe meine ersten beruflichen Erfahrungen im Sicherheitsservice gesammelt und habe später eine Ausbildung als Lagerlogistiker begonnen. Ich habe 5 Jahre für Ikea gearbeitet und kenne so ziemlich alle Möbel beim Namen.

3. Für welche Eigenschaften seid ihr unter den Kollegen berühmt oder berüchtigt?

Dorothea: Für mein offenes Ohr und meine optimistische, fröhliche Art.

Holger: Für meine hohen Erwartungen.

Sven: Für meine Hilfsbereitschaft und dafür, dass ich so ruhig und ausgeglichen bin.

4. Was steckt in euch – Lerche oder Eule?

Dorothea: Eigentlich eine Eule, aber durch die Arbeit steckt die Eule im Lerchenkostüm.

Holger: Eine Eule.

Sven: Eine berufsbedingte Lerche.

5. Wie verbringt ihr eure Freizeit?

Dorothea: Ich lese gern und verbringe die Zeit im englischen Garten.

Holger: Mit Sport, Halbmarathon und Marathon oder dem Genuss von gutem Essen und gutem Wein.

Sven: Mit Basketball. Ich trainiere meine U14 Mannschaft.

6. Was ist euer absoluter Lieblingsfilm?

Dorothea: Ich lese lieber gute Bücher. Filme schaue ich nur einmal, ein gutes Buch lese ich durchaus mehrfach.

Holger: Studio54 oder Boogie Nights. Allerdings liebe Serien, ganz vorn für mich Game of Thrones.

Sven: Ein Offizier und Gentleman.

7. Was muss man in München unbedingt gesehen haben?

Dorothea: Den englischen Garten, das abendliche Treiben in Schwabingen und den Viktualienmarkt.

Holger: Das Oktoberfest und die Münchner Biergärten.

Sven: Man sollte auf jeden Fall das Olympiastadion besuchen und den Ausblick genießen und die Seen besuchen. Chiemsee und Tegernsee. Die Kulisse der Berge ist beeindruckend.

8. Wie beschreibt ihr euren Job vor Freunden?

Dorothea: Ich leite die Teams und bin somit Schnittstelle zwischen den Mitarbeitern und den Kunden. Sowohl im Büro, als auch auf den Veranstaltungen.

Holger: Serviceleiter im Catering.

Sven: Manchmal bin ich Kindergärtner (lacht), ansonsten leite ich ein Team von Logistikern.

9. Welche Dinge würdet ihr euch auf einer einsamen Insel wünschen?

Dorothea: Ein Radio, eine Sonnenbrille und gute Gesellschaft.

Holger: Einen Kasten Augustinerbier. Oder zwei.

Sven: Ein Fass Augustiner, einen Grill und Gesellschaft.

 

Vielen Dank für eure Zeit und Offenheit! Wir senden euch liebe Grüße nach München!